Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport

Laufcup der Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport

Die Veranstaltungen im Rahmen der Laufcup-Serie werden durch die Stiftung für Jugend und Sport der Sparkasse Mittelsachsen unterstützt.
Wertungsmodus 2019
An dieser Laufcup-Wertung können Veranstalter von Laufveranstaltungen der Region Mittelsachsen teilnehmen, die ihre Veranstaltungen nach Richtlinie der Leichtathletik-Ordnung (LAO) und Veranstaltungsordnung (VAO) durchführen. Punktwertungen erfolgen für Teilnehmer und Leistungen, welche entsprechend dieser Richtlinien erzielt wurden. Eine separate Anmeldung zu diesem Laufcup ist für die einzelnen Teilnehmer nicht erforderlich. Eine Aufnahme von Ergebnissen in die Laufcup-Wertung erfolgt automatisch bei Teilnahme an einem der aufgeführten Wettkämpfe unter Beachtung der nachfolgenden Ausschreibungsbedingungen.
1. Projektbetreuung
Für Veranstalter entsteht nur geringer organisatorischer Aufwand für die aufzunehmenden Hinweise zur Cup-Wertung, durch Veröffentlichungen in der Ausschreibung zur Veranstaltung und Druck des Sponsorenlogos auf Ergebnisprotokollen und Urkunden. Die Ergebniserfassung und Auswertung erfolgt durch das Auswertungsteam von www.SachseLauf.de. Die zur Erstellung der Punktwertung erforderlichen Ergebnisdaten liegen dadurch unmittelbar nach Veranstaltungsende im entsprechenden Datenformat vor. Die Veröffentlichung aktueller Wertungsstände erfolgt damit unter www.SachseLauf.de ebenso wie die Ergebnisbereitstellung.
2. Bewerbung und Auswahl von Veranstaltungen
Die Entscheidung über die Aufnahme und Förderung der Veranstaltung erfolgt durch die Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport.

Bewerbungen zur Teilnahme am Laufcup der Sparkasse-Stiftung für Jugend und Sport sind schriftlich zu richten an:
Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport
c/o Sparkasse Mittelsachsen
Poststraße 1 a
09599 Freiberg
Fax: 03731 25-1000
Tel.: 03731 25-1026

Entsprechend der Ausschreibungsdaten zur Veranstaltung werden die zur Berücksichtigung für den Laufcup vorgesehenen Strecken und Altersbereiche in Abstimmung mit www.SachseLauf.de festgelegt.

Der Antrag zur Cup-Teilnahme oder eine fortlaufende Bereitschaftserklärung ist für das Folgejahr jeweils bis zum 30.11. zu beantragen.
3. Startberechtigung zu den Veranstaltungen
Es gelten die definierten Bedingungen der jeweiligen Veranstaltung. Für Walkingstrecken erfolgen keine Punktwertungen im Rahmen dieser Cup-Wertung.
4. Altersklassen und Cup-Wertungen
Die Wertung für den Laufcup erfolgt unabhängig und separat zur Wertung der Einzelveranstaltung. Die Punktwertungen erfolgen ab einem Alter von 8 Jahren entsprechend Richtlinie Deutsche Leichtathletik-Ordnung (DLO) zu Alter und möglicher Streckenlänge. Für Teilnehmer im Alter bis 7 Jahre erfolgen generell keine Punktwertungen. Werden Streckenlängen entgegen Richtlinien der DLO absolviert, erfolgt ebenfalls keine Punktwertung. Diese Regelung soll verhindern, dass Kinder und Jugendliche überlange Strecken absolvieren, um eventuell für diese Cup-Wertung eine höhere Punktwertung zu erzielen.

Der Laufcup wird in folgenden Wertungskategorien ausgeschrieben:
Schüler und Schülerinnen ab 8 - 15 Jahre ( Jahrgang 2004 bis 2011 )
Männer und Frauen von 16 - 39 Jahre ( Jahrgang 1980 bis 2003 )
Männer und Frauen ab 40 Jahre ( bis Jahrgang 1979 )
5. Wertungsmodus zur Punktvergabe
Die Punktvergabe erfolgt entsprechend alterskorrigierter Leistungen je Veranstaltung und Strecke. Auf Grundlage von Faktoren, welche von Alan Jones und Rex Harvey ermittelt und bereitgestellt wurden (http://www.runscore.com/Alan/AgeGrade.html) können je Strecke aus erzielten Leistungen alterskorrigierte Leistungen errechnet werden. Damit wird ein Vergleich aller erzielten Leistungen einer Strecke über den gesamten Altersbereich möglich. Aktuell werden Alters-Faktoren nach Tabelle WMA 2015 (World Masters Athletics) zur Berechnung genutzt. Faktoren sind je Strecke, Alter und Geschlecht verfügbar. Aus den erreichten Leistungen bei Cup-Veranstaltungen wird mit diesen Faktoren eine alterskorrigierte Wertung je Strecke und Geschlecht erstellt. Daraus wird eine fortlaufende Wertung für den Laufcup ermittelt.

Punktvergabe:
Punktzahl beginnend ab 35 für 1. Platz absteigend, ab 30. Platz erhält jeder Teilnehmer 5 Punkte für die erfolgreiche Teilnahme an einer Laufveranstaltung.
Bei aktuell 8 Veranstaltungen werden max. 6 erzielte Punktwertungen berücksichtigt. Sollten mehr als 6 Leistungen vorhanden sein wird die kleinste Punktwertung gestrichen.
Bei Punktgleichheit ist das Alter der Teilnehmer untereinander ausschlaggebend. Ab 20 Jahre wird der Ältere vor dem Jüngeren Teilnehmer platziert. Bei vorhandener Möglichkeit von Doppelstarts zu einer Veranstaltung, wird jeweils die längere Strecke für Cup Punkte berücksichtigt.
Einsprüche gegen die Punktvergabe sind innerhalb von 14 Tagen nach Veröffentlichung der Wertungspunkte unter www.SachseLauf.de möglich.
6. Sonstiges
Erfolgen durch Teilnehmer bei der Meldung zu Veranstaltungen dieser Cup-Serie ständig wechselnde Schreibweisen von Name, Verein oder Meldungen mit verschiedenen Jahrgängen, ist keine zusammenfassende Wertung dieser Leistungen möglich. Wettkampfstrecken sind entsprechend Anmeldung in voller Distanz nach Vorgaben des Veranstalters zu absolvieren. Punktwertungen ohne vorhandene Leistung im Endprotokoll der Veranstaltung sind nicht möglich. Unstimmigkeiten sind direkt über den Veranstalter zu klären. Startnummern, Transponder oder sonstige bereitgestellte Hilfsmittel für eine fehlerfreie, zügige Ergebniserfassung und Durchführung der gesamten Veranstaltung sind entsprechend der Hinweise zur jeweiligen Veranstaltung zu gebrauchen. Die Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport fördert die genannten Laufveranstaltungen, tritt jedoch nicht in Pflichten der jeweiligen Veranstalter ein. Es gelten uneingeschränkt die Ausschreibungsbedingungen und Richtlinien der jeweiligen Veranstaltung.
Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport die mitgeteilten Daten verarbeiten und insbesondere an Dritte weitergeben kann, soweit dies im Rahmen der Auszeichnung notwendig ist. Insbesondere ist eine Weitergabe der Daten an den Vorstand und das Kuratorium der jeweiligen Sparkassen-Stiftung, an die Sparkasse Mittelsachsen als Auftragsverarbeiter der Sparkassen-Stiftungen sowie - bei positiver Förderentscheidung - an die Öffentlichkeit zulässig.
7. Gesamtwertung und Siegerehrung
Die Sieger des Laufcup je Wertungskategorie werden zum Saisonende durch die Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport prämiert.


Veranstaltungen zur Cup-Serie 2019:
1. Wertungslauf - 07.04.2019 - 24. Drängberglauf in Leubsdorf
2. Wertungslauf - 01.05.2019 - 16. Oederaner Lauftag "Rund ums kleine Erzgebirge"
3. Wertungslauf - 11.05.2019 - 25. Trimm-Trab ins Grüne
4. Wertungslauf - 19.05.2019 - 14. Lichtenberger Talsperrenlauf
5. Wertungslauf - 22.06.2019 - 13. Falkenauer Bergcrosslauf
6. Wertungslauf - 12.09.2019 - 37. Zschopautallauf
7. Wertungslauf - 28.09.2019 - 60. Crosslauf "Rund um den Wasserturm"
8. Wertungslauf - 27.10.2019 - 48. Crosslauf in Linda "Rund um das Sportcenter"

Für Walking/Nordic Walking gibt es keine Tabellendaten nach WMA. Da diese Disziplinen teilweise als Forderung einiger Cup-Wertungen von den Veranstaltern als Ergänzung aufgenommen werden mussten, allerdings keine Kontrolle stattfinden kann in welcher "Technik" die Strecken tatsächlich bewältigt werden, ist kein Vergleich solcher Ergebnisse möglich. Damit kann auch keine Ermittlung von alterskorrigierten Leistungen.

DLV Empfehlungen zur Wertung von Walking/Nordic Walking bei Straßen- und Volksläufen:
- Zeitnahme ohne Altersklassenwertung und Technikwertung
- Alphabetische Einlaufliste
- Start in zwei Gruppen, wobei die Nordic Walker vor den Walkern starten
- Ausdruck einer Urkunde mit der erzielten Zeit